Unsere Adresse

ZIM – Zentrum Innere Medizin
Rathausplatz 2
85716 Unterschleißheim

Telefon 089 / 321 00 10

Sprechzeiten heute

Am heutigen Sonntag, den 24. September, ist unsere Praxis ganztägig geschlossen. Wir sind ab Montag, den 25. September, 08:00 Uhr wieder für Sie erreichbar.

Dr. med. Wolfgang Otter

Internist / Kardiologie / Hypertensiologe DHL / Kardiovasculärer Präventivmediziner DGPR
Dr. Wolfgang Otter

Beruflicher Werdegang

1988 - 1994 Studium der Humanmedizin an der LMU München
1994 - 1996 Arzt im Praktikum, Klinikum München-Schwabing II. Med. Abt.
1996 Assistenzarzt KH Neuwittelsbach, München, CA Prof. Scherer
Wechsel in das Klinikum München-Schwabing, II. Med. Abt.
Kardiologie, Pneumologie und Intensivmedizin, CA Prof. Doering
1997 Promotion an der Universität München und Greifswald. Thema: „Atrialer Natriuretischer Faktor: Experimentelle Beeinflussung und klinische Auswirkungen bei Patienten mit Herzinsuffizienz"
1997 - 2003 Regelmäßige Teilnahme am Notarztdienst der LH München
2001 Facharzt für Innere Medizin
2002 Zusatzbezeichnung Kardiologie
2002 - 2006  Oberarzt der II. Med. Abt. des Klinikum München-Schwabing
Ab 2006 Niedergelassener Internist/Kardiologe im Zentrum für Innere Medizin (ZIM)/Unterschleissheim
2007 Zulassung für Gefäßdiagnostik, Zusatzbezeichnung Hypertensiologe-DHL®
ab 2007 Tutor Qualitätszirkel „Koronare Herzerkrankung", in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) und der Bayerischen Landesärztekammer
2010 Präventionsmediziner-DGPR®

Medizinische Schwerpunkte

  • Nichtinvasive Kardiologie (Echokardiographie, EKG, Ergometrie, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Telemetrie, Myokardszintigraphie, Spiroergometrie)
  • Herzschrittmacherkontrollen (Ein- und Zweikammersysteme, ICD, CRT)
  • Gefäßdiagnostik
  • Kardiovaskuläre Präventionsberatung, Bluthochdruckdiagnostik und -therapie
  • Forschungsschwerpunkt: Herz und Diabetes

Lehrtätigkeit

  • "Krankheitslehre Innere Medizin" an der Berufsfachschule für Krankenpflege Maria Regina, München und der Berufsfachschule für Krankenpflege der LH München;
  • "Kardiologie" am Institut für Pflegeberufe, Fort- und Weiterbildung Intensivpflege und Anästhesie, LH München, Referat für Gesundheit und Umwelt
  • "Kardiologie" im Kurs für „Allgemeinmedizin" der Professur für Allgemeinmedizin der Universität Giessen, an der Sanitätsakademie der Bundeswehr, Neubiberg
  • EKG-Kurse für PJ-Studenten als Lehrveranstaltung der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Echokardiographiekurse für den Bund Deutscher Internisten (BDI)

Publikationen

  1. "The Munich Myocardial Infarction Registry: Impact of C-reactive protein and kidney function on hospital mortality in diabetic patients"
  2. W. Otter, K.F. Braun, E. Standl, O. Schnell, in press 2011
  3. "Oral glucose tolerance test and HbA1c for diagnosis of diabetes in patients undergoing coronary angiography" R. Doerr, U. Hoffmann, W. Otter, L. Heinemann, W. Hunger-Battefeld , B. Kulzer, A. Klinge, V. Lodwig, A. Moritz, I. Amann-Zalan, D. Sturm, D. Tschoepe, SG. Spitzer, T. Lohmann, O. Schnell; in press 2011
  4. „The Munich Myocardial Infarction Registry: Translating the ESC AND EASD Guidelines on Diabetes, Prediabetes and cardiovascular disease into clinical practice" O. Schnell, W. Otter, E. Standl, Diabetes Care (2009) 32,S326-S330
  5. „Herzinsuffizienz bei Diabetes" O. Schnell, W. Otter, M. Müller, M. Hummel, Stoffwechsel, Herz und Diabetes (2009)
  6. „Schnell handeln bei akutem Herzinfarkt" W. Otter, Diabetesforum (2008)4:23-30
  7. "CRP in diabetic and non-diabetic patients with acute myocardial infarction" W. Otter, M. Winter, W. Doering, E. Standl, O. Schnell, Diabetes Care (2007) 30:3080-3082
  8. „Diabetes mellitus und Herzinsuffizienz" M. Füchtenbusch, E. Standl, W. Otter, M. Hummel, MMW Fortschr Med. 2007 Sep 13;149(37):41-4.
  9. „Inflammation und Atherogenese bei Diabetes mellitus: Aktuelle therapeutische Ansätze" W. Otter, E. Standl, O. Schnell, Herz (2004) 29:524-531;
  10. „Diagnose und Therapie des akuten Myokardinfarktes bei Diabetes mellitus" W. Otter, W. Doering, E. Standl, O. Schnell; Diabetes & Stoffwechsel (2004) 13:17-26;
  11. "Hospital outcome of acute myocardial infarction in patients with and without diabetes mellitus" W. Otter, S. Kleybrink, W. Doering, E. Standl, O. Schnell; Diabetic Medicine (2004) 21:183-187;
  12. "Intensification of Therapeutic Approaches Reduces Mortality in Diabetic Patients With Acute Myocardial Infarction: The Munich registry." O. Schnell, O. Schäfer, S. Kleybrink, E. Standl, W. Doering, W. Otter; Diabetes Care (2004) 27:455-60;
  13. „Diagnose des akuten Myokardinfarktes bei Patienten mit Diabetes mellitus: Testen Sie den Blutzucker!" O. Schnell, W. Otter; Münchener Medizinische Wochenschrift (MMW) (2003) 145:35-8;
  14. „Bradykardie trotz Hyperthyreose"; M. Kentsch, W. Otter, B. Kröger, B. Flor, U. Rodemerk, G. Wood, G. Müller-Esch, T.-H. Ittel, R. Mitusch; Zeitschrift für Kardiologie (2001) 90:492-497;
  15. „Klinik und Therapie des Myokardinfarktes bei Diabetes mellitus"; W. Otter, W. Doering; Der Klinikarzt (2000) 29:46-53;
  16. „Endothelin Converting Enzyme Inhibitors"; W. Otter, M. Kentsch; Current Opinion in Cardiovascular, Pulmonary and Renal Investigational Drugs (2000) 2:316-329;
  17. „Novel Neurohumoral Modulators in Cardiocascular Disorders: The Therapeutic Potential of Endopeptidase Inhibitors"; M. Kentsch, W. Otter; Drugs R&D (1999) 1: 331-338;
  18. „Increased Renal Natriuretic Peptide (Urodilatin) Excretion in Heart Failure Patients"; C. Drummer, M. Kentsch, W. Otter, M. Heer, M. Herten, R. Gerzer; European Journal of Medical Research (1997) 2: 347-354;
  19. „Neutral endopeptidase 24.11 inhibition may not exhibit benficial haemodynamic effects in patients with congestive heart failure"; M. Kentsch, W. Otter, C. Drummer, A. Nötges, R. Gerzer, G. Müller-Esch; European Journal of Clinical Pharmacology (1996) 51: 269-272;
  20. The dihydropyridine calcium channel blocker BAY t 7207 attenuates the exercise induced increase in plasma ANF and cyclic GMP in patients with mildly impaired left ventricular function"; M. Kentsch, W. Otter, C. Drummer, V. Peinke, K. Theisen, G. Müller-Esch, R. Gerzer; European Journal of Clinical Pharmacology (1995) 49: 177-182;

Hobbys

  • Radfahren (Rennrad, Touren, MB)
  • Joggen (stolzer Marathonfinisher, Zeit – na ja)
  • Skifahren
  • Rudern
  • Bergwandern
  • Lesen

Buchbeiträge

  1. „Herzleistung vermindert" und „Arterielle Durchblutung und venöse Abflussstörung"
  2. W. Otter in "Menschen pflegen", Der Praxisbegleiter für Pflegeprofis. Hrsg. A. Heuwinkel-Otter, A. Nümann-Dulke, N. Matscheko, Springer Verlag Heidelberg, 2009
  3. „Myokardinfarkt: Klinik und Diagnostik"
  4. Kapitel 3.4, Seite 230 – 251, in „Diabetes und Herz", Hrsg. T. Meinertz, P. Rösen, A. Schömig, D. Ziegler;
  5. W. Otter, W. Doering, E. Standl, O. Schnell; Steinkopff Verlag Darmstadt 2005, 1. Aufl. ISBN 3-7985-1382-1
  6. Patienten mit Herz-/Kreislauferkrankungen" in „Pflegeleitfaden Rehabilitative Methoden"; Senning, Wintersberger; Urban & Schwarzenberg (1998)

Veröffentlichte Vorträge/Poster

  1. Prevalence of newly detected abnormal glucose regulation in routine cath lab patients with known or suspected coronary artery disease; Poster auf dem Kongress der "European Society of Cardiology" (ESC) im September 2009 in Barcelona, European Heart Journal 2009, 30, Abstract Suppl. R. Doerr, SG. Spitzer, J. Stumpf, W. Otter, D. Tschoepe, L. Heinemann, W. Hunger-Dathe, B. Kulzer, T. Lohmann, O. Schnell (ESC 2009 Abstract)
  2. The prevalence of abnormal glucose regulation in patients undergoing coronary angiography (EASD 2009 Abstract)
  3. „The Munich Myocardial Infarction Registry: impact of CRP and creatinine on hospital mortality" Poster auf dem 43. Jahrestreffen der "European Association for the Study of Diabetes" (EASD) im September 2007 in Amsterdam: Veröffentlicht unter: K.F. Braun, E. Standl, W. Otter, O. Schnell, in Diabetologia (2007) 50 Suppl. 1:S501
  4. „CRP elevation in diabetic patients with acute myocardial infarction - The Munich Myocardial Infarction Registry"
  5. Vortrag auf dem Kongress der "European Society of Cardiology" (ESC) im August 2004 in München und auf dem 40. Jahrestreffen der "European Association for the Study of Diabetes" (EASD) im September 2004 in München: Veröffentlicht unter: Otter, W., Winter, M., Doering, W., Standl, E., Schnell, O., in Diabetologia (2004) 47 Suppl. 1:A30 / European Heart Journal (2004) 25, Abstract Suppl.: 459
  6. "The Munich Myocardial Infarction Registry: glucose-insulin-infusion in a clinical setting" Poster auf dem 40. Jahrestreffen der "European Association for the Study of Diabetes" (EASD) im September 2004 in München: Veröffentlicht unter: Winter, M., Otter, W., Doering, W., Standl, E., Schnell, O., Diabetologia (2004) 47 Suppl. 1:A431
  7. „Akuter ST-Hebungs- und Nicht-ST-Hebungsinfarkt bei Diabetes mellitus – Das Schwabinger Herzinfarktregister im Jahr 2002" Vortrag auf der 39. Jahrestagung der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) am 25.Mai 2001 in Hanover: Veröffentlicht unter: W. Otter, C. Neumann, W. Doering, E. Standl, O. Schnell; Diabetes und Stoffwechsel (2004) 13, 1;
  8. „Neue therapeutische Strategien bei akutem Myokardinfarkt: Das Herzinfarktregister am Krankenhaus München-Schwabing" Vortrag auf dem 39. Schwabinger Symposion: „Signaltransduktion, Zelltod und therapeutische Strategien", am 13.12.2003 in München: Veröffentlicht unter www.diabetes-symposion.de
  9. „B-type natriuretic peptide (BNP) as a predictor of sinus rhythm maintenance after cardioversion of atrial fibrillation" Posterpräsentation auf der 27. Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) am 18.Oktober 2003 in Halle: Veröffentlicht unter: M. Dinic, W. Zwehl, W. Doering, W. Otter; Zeitschrift für Kardiologie (2003) 92, Suppl. 2: II/88;
  10. „Herzinfarktregister am Krankenhaus München-Schwabing: Reduktion der Mortalität im Jahr 2001" Vortrag auf der 38. Jahrestagung der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) am 29.Mai 2003 in Bremen: Veröffentlicht unter: W. Otter, O. Schäfer, E. Standl, W. Doering, O. Schnell; Diabetes und Stoffwechsel (2003) 12, Suppl. 1: 17;
  11. „Hospitalverlauf des akuten Myokardinfarktes bei Diabetikern"
  12. Posterpräsentation auf der 25. Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) am 29.September2001: Veröffentlicht unter: W. Otter, S. Kleybrink, E. Standl, W. Doering, O. Schnell; Zeitschrift für Kardiologie (2001) 90, Suppl. 5: V/108;
  13. „Morbidität und Mortalität bei akutem Myokardinfarkt: Vergleich von Diabetikern und Nicht-Diabetikern": Vortrag auf der 36. Jahrestagung der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) am 25.Mai 2001 in Aachen: Veröffentlicht unter: W. Otter, S. Kleybrink, E. Standl, W. Doering, O. Schnell; Diabetes und Stoffwechsel (2001) 10, Suppl. 1: 86;
  14. „Aktuelle Therapie des Myokardinfarktes bei Diabetes mellitus" W. Otter; SB-Ringvorlesung im Internet (2000) www.sb-online.de;

Gutachter für verschiedene Fachzeitschriften und Verlage („Diabetes Care", „Stoffwechsel, Herz und Diabetes", Elsevier-Verlag)

Fachgebiete Dr. med. Wolfgang Otter